Ausbildung in BTS Lebens- und Sozialberatung

Einzelheiten zur Ausbildung entnehmen Sie der BTS-Broschüre und Ausbildungs-Curriculum.

Die Aufbaukurse (AK)

Dauer: jeweils 2-tägig, freitags und samstags

Die Aufbaukurse können nach Absolvieren des Grundkurses besucht werden. Die BTS Schweiz bietet jährlich zwei Aufbaukurse an. Ergänzend dazu kann das Aufbaukurs-Angebot der BTS Deutschland genutzt werden, um in der Ausbildung schneller voranzukommen.

Das lernen Sie in den Aufbaukursen:

Aufbaukurs Soma (Medizin)

  • Wissen um die biologischen Abläufe im menschlichen Körper
  • Übersicht psychiatrischer Krankheitsformen und deren Behandlung – Zusammenarbeit von Seelsorgern, Beratern und Psychotherapeuten mit Ärzten

Aufbaukurs Lernen/Lernprozesse

Es soll deutlich werden, dass das Grundkonzept der Veränderung bei den ca. 100 unterschiedlichen therapeutischen Schulen auf Lernprinzipien beruht. Demzufolge müssen die unterschiedlichen Theorien und Praxisfelder zum Lernprozess genau studiert werden.

Aufbaukurs Theologie und Praxis

  • Kennenlernen eines biblischen Seelenverständnisses
  • Wissen um die biblischen Dimensionen von Leben und Tod, Sünde und Gnade, Angst und Freude, Freiheit und Gebundenheit
  • Übersicht unterschiedlicher Seelsorgemodelle (fakultativ)
  • Prophetische (eschatologische) Seelsorge

Aufbaukurs Selbst- und Fremdwahrnehmung

  • Verstehen, dass sich jeder Mensch vom andern unterscheidet.
  • Erkennen, dass es Möglichkeiten gibt, die anderen zu erkennen (Sympathie, Empathie) und dass dies eine der Basiskompetenzen für Seelsorger, Berater und Psychotherapeuten ist.
  • Grenzen der Perspektivenübernahme für sich selbst und bei anderen erkennen.

Menü