T04 Einführung in die soteriologische Seelsorge anhand von biblischen Texten

 | 

Sharon Wenk

In Beratungssituation spielen sich regelmäßig geistliche Vorgänge ab. Wenn sich der Klient als Kind Gottes erweist, kann sein Glaube eine enorme Ressource darstellen. Was aber, wenn er einer anderen Religion angehört, sich als Atheist erweist oder aber starkes Interesse an christlichen Glauben bekundet? Wie kann es im Laufe des Bera-tungsprozesses dazu kommen, dass ein Mensch sein Leben Jesus Christus anvertraut? Wie kann man hier helfen und was gilt es zu beachten?

Ziel

  • Mittels biblischer Texte und unter Hinzunahme des ABPS-Modells den sote-riologischen Aspekt für Beratungen vermitteln
  • Hilfestellungen geben, um als Berater einen Ratsuchenden in die Gegenwart von Jesus Christus zu bringen, ihm zu einer Lebensübergabe an Jesus Christus zu helfen

Inhalt

  • Biblische Anthropologie (Gen.2,7)
  • Soteriologie: Die Verlorenheit des Menschen und Gottes Rettungsangebot in Christus: “Umkehr, Buße, Bekehrung und Wiedergeburt“
  • Wiedergeburt anhand eines Bibelstudiums von Joh.3 (Jesus und Nikodemus)
  • Chancen und Grenzen für die Beratung, wenn der Klient Jesus Christus als Erlöser und Herrn angenommen hat, bzw. wenn nicht
  • Modelle zur Beschreibung des Standes und der Entwicklung im christlichen Glauben: Nähe-Distanz nach M.Dieterich, Skala nach J.F.Engel u.a.
  • Evangelium in einer „Nußschale“: die sogenannten „4 geistlichen Gesetze“
  • Biblische Beispiele wie Menschen mit Gott in Verbindung kommen können
  • Lebensübergabe an Jesus Christus praktisch
  • ABPS-Modell als Hilfsmittel Methoden und Medien Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Einzelübungen; Präsentation, ggf. Video

Methoden und Medien
Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Einzelübungen; Präsentation, ggf. Video

Ich möchte mich anmelden...

27.02.2021
T04 | Einführung in die soteriologische Seelsorge anhand von biblischen Texten

Ich bin...
Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

Zurück

Menü